Elche aus aller Welt

Vor ungefähr einem Jahr haben wir den Verlag ins Leben gerufen. Nun ist es Zeit zum Ausruhen und wir gönnen uns drei Wochen Urlaub. So ganz ohne Arbeit funktioniert das nicht.

 

Natürlich sollen unsere Leser auch dann Bücher bekommen, wenn wir Pause machen. Also lernen wir in anderen Länden neue Postwege - und neue Briefmarken - kennen.


Wenn wir tatsächlich mal länger in anderen Ländern unterwegs sind, müssen wir uns überlegen, wer die Bücher für uns von Deutschland aus versenden kann. Sonst wird das "Reisekonto" meiner Elch-Kollegen zu umfangreich.


Rudi Moos - Donnerstag, 15. Februar 2018


< Ich bin der Fahrradkurier    heute   Lassen Sie uns zum Äußersten greifen >